50 Jahre EU


50 Jahre Europäische Union

March 16, 2010  |  Posted by Admin  |  Filed under templates, internet

Perestroika und Erweiterung der EU

Die Gründungsphasen der Europäischen Union waren vom „kalten Krieg“ bestimmt, sodass im Hinblick auf die sozialistischen Länder Europas kaum eine Annäherung erfolgen konnte. Dies änderte sich vehement durch die Ereignisse der späten 80er Jahre, als die ehemalige Sowjetunion unter der Regierung von Michail Gorbatschow entscheidenden Wandel erfuhr und duldete. Der Fall der Berliner Mauer führte schließlich zur deutschen Wiedervereinigung – die innerhalb Europas auch für Verunsicherung bezüglich der zukünftigen Haltung Deutschlands sorgte. Doch bereits 1992 wurden die bisherigen Organe der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft, von Euratom und EGKS endgültig mit anderen durch den Vertrag von Maastricht zusammengeführt. 

Damit wurde auch die Währungsunion eingeführt und die bisherigen Bereiche der Zusammenarbeit wurden um weitere Themen und Gremien ergänzt. Im folgenden Jahrzehnt erlebte die EU dann einen sprunghaften Anstieg ihrer Mitgliedszahlen. Beitrittsverträge wurden 1994 mit Österreich, Finnland und Schweden abgeschlossen; 2003 folgten Verträge mit den baltischen Staaten sowie mit Zypern, der Tschechischen Republik, Ungarn, Malta, Polen, der Slowakei und Slowenien. 2005 schließlich folgten die Beitrittsverträge mit Bulgarien und Rumänien, wodurch sich die Mitgliedszahl auf insgesamt 27 Länder erhöhte. Momentane (2011) Bewerberländer sind Kroatien, Mazedonien, Island, Montenegro und die Türkei.


Comments (3) Read more



Image Gallery

Info


Über